Seminar  /  24. November 2020

Mastering und Produktion von optischen Folien und großflächigen Lichtleitern

Der zunehmende Einsatz von LEDs in Beleuchtungsanwendungen geht mit einem wachsenden Bedarf an hochpräzise gefertigten Kunststoffoptiken einher, die unterschiedlichen Anforderungen

unterliegen. Der Einsatz von Kunststoffoptiken für LEDs bietet für Beleuchtungsanwendungen vielfältige Möglichkeiten der Funktionalisierung insbesondere durch Mikrostrukturierung. Jede dieser Optiken muss über eine hochpräzise Maßhaltigkeit verfügen – bei geringen Stückkosten.

Dieses Seminar befasst sich mit den Prozessketten zur Herstellung solcher Komponenten im Kunststoffspritzgieß-Verfahren, der Rolle-zu- Rolle-Replikation, aber auch durch direkte Diamantzerspanung oder Laserstrukturierung. Neben den erforderlichen Fertigungsschritten für die Werkzeugherstellung thematisiert das Seminar auch die messtechnische Charakterisierung der Master- und Formteile für die Kunststoffreplikation. Es wird anhand einer Beispiel-Struktur, die in den jeweiligen Mastering- und Replikationsprozessen hergestellt wird, durch das Seminar geführt. Praktische Vorführungen der einzelnen Fertigungsschritte in der Maschinenhalle des Fraunhofer IPT ergänzen die theoretischen Grundlagen und vermitteln den Teilnehmern detaillierte Kenntnisse über Technologien, Verfahren und Anwendungen für Beleuchtungsszenarien.