Das Fraunhofer IPT im Profil

Systemlösungen für eine nachhaltige Produktion

Das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT erarbeitet Systemlösungen für die vernetzte, adaptive Produktion nachhaltiger und ressourcenschonender Produkte sowie der zugehörigen Dienstleistungen. Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen Prozesstechnologie, Produktionsmaschinen, Produktionsqualität und Messtechnik sowie Technologiemanagement und reichen von den Grundlagen bis zur digitalen Transformation der Produktion.

Wir entwickeln und optimieren neue und bestehende Methoden, Technologien und Prozesse für die Produktion der Zukunft. Dabei begreifen wir die Produktion nicht nur in ihren einzelnen Schritten, sondern in der Gesamtheit aller Prozesse und Verbindungen zwischen den Gliedern der Prozesskette. Auf diese Weise entwickeln wir im Auftrag unserer Kunden sowohl hoch spezialisierte Einzeltechnologien als auch vollständige Systemlösungen für die nachhaltige Produktion.

Unser Ziel: klimaschonend und umweltverträglich produzieren

Neue Anforderungen der Kapitalmärkte fordern von Unternehmen, Produktivität neu zu begreifen: weg von einer rein finanziellen Bilanzierung, hin zum weiter gefassten Blick auf die Nachhaltigkeit von Prozessen und Produkten. Effizientere Herstellungsprozesse und energiesparende Maschinen und Anlagen können einen Beitrag dazu leisten, die Gesamtkosten der Produktion zu senken: sie schaffen Flexibilität und Resilienz für die Unternehmen und schonen Klima und Natur. Doch umweltfreundlich sind Produkte im Ergebnis erst dann, wenn sie nicht nur in der Herstellung, sondern auch im Gebrauch und nach Ende ihrer Lebensdauer so wenig schädliche Emissionen und Abfälle verursachen wie möglich.

Das Fraunhofer IPT arbeitet mit rund 480 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern daran, dass Produktionsprozesse, -systeme und Produkte klimaschonender und ökologischer werden: Im Auftrag unserer Kunden und Projektpartner, die sich mit uns aufmachen, auf den Weg zu einer nachhaltigeren und ressourcenschonenderen Produktion.

Unser Auftrag: Denken in Prozessketten

Im Auftrag unserer Kunden entwickeln und optimieren wir Lösungen für die moderne Produktion – von der Forschung und Entwicklung über die Beschaffung bis zur Fertigung.

Unser Leitbild

Nach außen tragen kann man nur, was man im Inneren lebt. Unsere zentralen Werte stammen als echtes Selbstverständnis aus der Mitte unseres Instituts und werden aktiv von allen Mitarbeitern umgesetzt.

Institutsleitung

Die Leitung des Fraunhofer IPT liegt in den Händen unserer vier Professoren. Gemeinsam bilden sie das Direktorium des Fraunhofer IPT und des WZL der RWTH Aachen.

Organigramm

Das Fraunhofer IPT besteht aus vier wissenschaftlichen Forschungsbereichen mit insgesamt neun Abteilungen. Ein qualifiziertes Team an Mitarbeitern in Verwaltung und Technik unterstützt die Wissenschaftler bei ihrer Arbeit.

Institutsgeschichte

Seit mehr als 40 Jahren steht das Fraunhofer IPT in Aachen für angewandte Forschung und Entwicklung im Dienste der produzierenden Industrie. 

Unser Standort

Aachen ist eines der wichtigsten Zentren der Produktionstechnik. Die unmittelbare Nähe zur RWTH Aachen eröffnet uns einen weiteren interdisziplinären Wissenspool, aus dem wir schöpfen können. 

Exzellente Zusammenarbeit

Unsere Mitgliedschaft in Netzwerken und Kooperationen versetzt uns in die Lage, interdisziplinäre Aufgaben auch über die Grenzen unseres Instituts hinaus zu lösen.

Kuratorium

Das Kuratorium des Fraunhofer IPT besteht aus Persönlichkeiten der Wissenschaft, Wirtschaft und öffentlichen Hand und steht dem Institut beratend zur Seite. 

Forschungsfertigung Batteriezelle FFB am Standort Münster

© ARTVISU Artur Krause

Am Standort Münster entsteht derzeit die Forschungsfertigung Batteriezelle FFB als Teilinstitut des Fraunhofer IPT. Ende 2022 soll die FFB im Hansa-Businesspark ihren Betrieb aufnehmen. Dazu erwarb das Land Nordrhein-Westfalen ein 39 000 Quadratmeter großes Grundstück am Dortmund-Ems-Kanal von der Wirtschaftsförderung Münster GmbH.