Konferenz  /  01. Juni 2022  -  02. Juni 2022

Aachen Polymer Optics Days 2022

Die Herstellung von optischen Komponenten unterliegt hohen Genauigkeitsanforderungen. Um die Produktion präzise und effizient zu gestalten sind tiefgreifende Material- und Prozesskenntnisse notwendig. Dies betrifft nicht nur den eigentlichen Formgebungsprozess, sondern auch die vor- und nachgeordneten Schritte in der gesamten Prozesskette. Die Konferenz Aachen Polymer Optics Days beschäftigt sich mit allen relevanten Fragestellungen in der optischen Kunststofffertigung – von der Materialauswahl, über die Replikation bis zur messtechnischen Charakterisierung und dem optischen System. Die diesjährige Konferenz beschäftigt sich mit folgenden Themenfeldern:

  • Neue und konventionelle Materialen
  • Werkzeug- und Formenbau
  • Replikationstechnologien
  • Messtechnik/Qualität/Digitalisierung
  • Optische Systeme

Die Aachen Polymer Optics Days 2022 bieten eine exzellente Networking-Plattform für Teilnehmer aus Industrie und Forschung, die an einem regen Austausch über die Fertigungsmöglichkeiten und Anwendungspotenziale optischer Kunststoffprodukte interessiert sind. Aktuelle Entwicklungen und Trends werden unter fertigungstechnischen Gesichtspunkten und anwendungsbezogenen Aspekten in Expertenvorträgen beleuchtet. Nutzen Sie die Konferenz als renommierten Branchentreff zum Austausch mit fachkundigen Kolleginnen und Kollegen! Neben dem Vortragsprogramm werden eine konferenzbegleitende Firmenausstellung sowie eine Prüfstandsbesichtigung an den beteiligten Forschungsinstituten angeboten. Am Abend des ersten Veranstaltungstages findet zudem eine industrielle Pitch-Session statt, die durch das Photonikkonsortium EPIC moderiert wird.

Die Veranstaltung wird freundlicherweise unterstützt von 3D AG, Innolite GmbH, NanoFilm Technologies international limited, Photonics Hub GmbH, Schneider GmbH & Co KG, Temicon GmbH und Viaoptic GmbH.