COMPOSITES EUROPE 2019

Stuttgart, 10. bis 12. September 2019 / Halle 7, Stand 7D80

Das Fraunhofer IPT präsentiert auf der Composites Europe die PrePro2D-Technologie, die lastenoptimierte Organobleche und verschnittoptimierte Faserverbundbauteile produziet. Für Drucktanks, die beispielsweise als Energiespeicher für Automobile mit Brennstoffzellen-Antrieb benötigt werden, bieten die Aachener Ingenieure die PrePro3D-Technologie an.

Von beide Systemen können sich die Besucher der diesjährigen Composites Europe in Halle 7 auf Stand 7D80 des Stuttgarter Messegeländes überzeugen. Vor Ort können sie sich ein Bild von den Prototypen der Drucktanks machen und einen Eindruck vom Wickelprozess verschaffen.

Das Fraunhofer IPT steht für exzellente Forschung in den verschiedensten Bereichen der Produktionstechnologien. Tape-Placement- und Wickel-Systeme zählen seit mehr als 30 Jahren zu den Forschungsschwerpunkt des Instituts. In zahlreichen öffentlich geförderten Projekten und Industriekooperationen konzipierten unsere Mitarbeiter erfolgreich diese Systeme sowie kundenindividuelle Sondermaschinen und entwickeln diese stetig weiter. Dabei generierten sie durch den Aufbau, die Optimierung und die Überführung in die Industrieanwendung eine stetig wachsende Wissensbasis.

 

Mehr Informationen