Online-Seminar  /  21. Oktober 2020, 11.00 - 12.00 Uhr

Prüfung von Mikrooptiken mit optischer Kohärenztomographie

Präzise gefertigte Mikrooptiken spielen eine zentrale Rolle für Sensorik- und Kameraanwendungen sowie für bildgebenden Verfahren in der Medizintechnik. Diese optischen Komponenten sind durch ihre komplexen Oberflächen, wie Freiformen oder Asphären eine Herausforderung für die messtechnische Charakterisierung. Die kontinuierliche Prüfung und Gewährleistung der Oberflächengüte ist für die Produktion von optischen Bauteilen essentiell, da mangelnde Oberflächenqualität zu Ausschuss und somit zu hohen Produktionskosten führt.

Das Fraunhofer IPT hat für die Vermessung von mikrooptischen Bauteilen mit einem Schwerpunkt auf Polymeroptiken ein Messverfahren entwickelt, durch das sich Oberflächenformen schneller charakterisieren und Mikrooptiken präziser zentrieren lassen. Das Verfahren basiert auf dem bildgebenden Verfahren der Optischen Kohärenztomographie (OCT), mit dem sich Strukturen streuender Materialien visualisieren lassen, und ermöglicht die simultane Messung beider Funktionsflächen einer Linse.

Besuchen Sie unser Online-Seminar, um Einblicke in den aktuellen Stand der Forschung zu erhalten und gemeinsam die Einsatzmöglichkeiten des Messverfahrens zu diskutieren.

Das Online-Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus der Forschung und Entwicklung und der Qualitätssicherung.