MatLaMeD – Entwicklung neuer Verfahren zum hybriden Laserauftragschweißen

BMBF-Projekt / 01. August 2018

Ziel des Verbundvorhabens »MatLaMeD« ist es, neues Prozesswissen auf dem Gebiet des hybriden Laserauftragsschweißens zu gewinnen. Das Fraunhofer IPT entwickelt zudem gemeinsam mit den vier Industriepartnern im Projekt ein hybrides Verfahren, bei dem gleichzeitig Draht und Pulver aufgeschmolzen werden. Diese Kombination soll es ermöglichen, bestehende Werkstoffe wie H11-Stahl leistungsfähiger zu machen oder sogar völlig neue, gradierte Werkstoffsysteme additiv herzustellen.