Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

Smart Manufacturing Network – live

Auf der Hannover Messe 2017 machen wir vom 24. bis 28. April die vernetzte Fertigung erlebbar: Besuchen Sie uns in Halle 2, Stand C22 und in Halle 17, Stand C18!

mehr Info

Fraunhofer-Leistungszentrum »Vernetzte Adaptive Produktion«

Entwicklungen für die Industrie 4.0 in den Branchen Energie, Mobilität, Medizin und Biotechnologie.

mehr Info

Jetzt noch schnell teilnehmen

Einsendeschluss im Wettbewerb zum »Werkzeugbau des Jahres« ist der 1. Mai 2017

mehr Info

Internet of Production für agile Unternehmen

18.-19. Mai 2017: 29. Aachener Werkzeugmaschinen-Kolloquium

mehr Info

Industrie 4.0: Vernetzte, adaptive Produktion

Digitalisierte Prozesse und Prozessketten für die Fertigung anspruchsvoller High-Tech-Produkte.

mehr Info

Systemlösungen für die vernetzte, adaptive Produktion

 

Technologien, Branchen und Produkte im Fokus

In fünf Geschäftsfeldern bündeln wir das breite Kompetenzspektrum unserer Fachabteilungen und bieten Kunden und Partnern durchgängige und bedarfsgerechte Lösungen für die folgenden Branchen, Technologiefelder und Produktgruppen:

 

Trends in der Produktion

Trends der Produktionstechnik wie »Industrie 4.0« oder »Additive Manufacturing« begegnen wir durch konsequente Vernetzung von Technologie- und Prozesswissen, hochadaptiven Prozessen und Prozessketten sowie einem tiefgreifendem Technologieverständnis für die Hochleistungsproduktion.

 

Forschen und Entwickeln für die Industrie

In unseren vier Fachbereichen erarbeiten wir die Grundlagen und entwickeln Kompetenzen weiter, mit denen wir unsere Forschungsarbeiten in industriell anwendbare Produktionstechnologien überführen.

 

Das Erfolgsrezept: Unsere Mitarbeiter

Als eine unserer wesentlichen Aufgaben sehen wir die Förderung und Ausbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Unser Angebot für Studierende, Absolventen und erfahrene Fachkräfte finden Sie in unserem Karrierebereich. 

27.4.2017

Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus Deutschland und Schweden testen gemeinsam Industrie-4.0-Technologien

Unter dem Namen »Swedish-German Testbed for Smart Production« startete jetzt eine neue deutsch-schwedische Initiative zum Austausch über die konkrete Umsetzung verschiedener Industrie-4.0-Technologien. Ausgangspunkt für den Beschluss zur engeren Zusammenarbeit war eine Diskussionsrunde während der Eröffnung des deutsch-schwedischen Technologieforums der deutsch-schwedischen Handelskammer und der Königlich Schwedischen Akademie der Ingenieurwissenschaften (IVA) unter Beteiligung von Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem schwedischen Ministerpräsidenten Stefan Löfven. Auf deutscher Seite wird die Initiative durch zwei Fraunhofer-Institute in Aachen und Chemnitz begleitet. Ein erster gemeinsamer Workshop mit den schwedischen Partnern fand am 26. April 2017 beim Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT in Aachen statt.

Read more

12.4.2017

Werkzeughaltersystem passt die Werkzeuglänge beim Fräsen flexibel an

Längere Standzeiten und eine höhere Produktivität von Fräswerkzeugen: Im Forschungsprojekt »Pinocchio« entwickelt das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT ein Werkzeughaltersystem, mit dem die Werkzeuglänge während der Bearbeitung automatisch variiert werden kann. Das System reguliert damit gleichzeitig die Schwingungen der Fräswerkzeuge, die sowohl Werkzeuge als auch Bauteile beschädigen oder gänzlich unbrauchbar machen können. Eine integrierte Sensorik ermittelt diese Schwingungen und reduziert diese anhand einer Software um bis zu 50 Prozent.

Read more

11.4.2017

Rolle-zu-Rolle-Produktionssystem zur kostengünstigen Herstellung großflächiger antimikrobieller Folien

Von Bettgittern, Klapptischen, Telefonen und Alarmknöpfen bis hin zu Mobiliar, Türgriffen oder Wasserhähnen: In Krankenhäusern lauern viele Bakterienherde, die besonders bei anfälligen Patienten zu lebensbedrohlichen Infektionen führen können. Im EU-Projekt »FLEXPOL« entwickelt ein internationales Projektkonsortium unter Leitung des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnologie IPT ein Produktionssystem, mit dem antimikrobielle Oberflächenstrukturen großflächig und kosteneffizient auf Kunststofffolien angebracht werden können. Durch die Kombination von Material und Oberflächenstruktur sollen Keime mit einer Effizienz von bis zu 99 Prozent abgetötet und deren Wachstum gehemmt werden.

Read more

5.4.2017

Neue Verfahren zur Fertigung und Qualitätsprüfung von Quarzglas- und Diamantoptiken für Hochleistungslaser

Bei schnellen, leistungsfähigen Scannern und Laserstrahlquellen in Produktionsanlagen geht der Trend zu immer kompakteren und stabileren Systemen. Doch nur wenige Materialien, die in Form von Linsen oder Arraystrukturen zur Strahlführung dienen, halten den hohen Belastungen der Produktionsumgebung dauerhaft stand. Das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT aus Aachen untersucht deshalb gemeinsam mit der Aixtooling GmbH und der Fionec GmbH, wie sich anspruchsvolle Optiken aus Quarzglas oder Diamant kostengünstiger und in hoher Qualität fertigen lassen, um damit neue Märkte für robustere photonische Systeme zu erschließen.

Read more

Seminar / 4.5.2017

Effiziente Bearbeitung hochfester Blechwerkstoffe

Neben den theoretischen Grundlagen bietet das Seminar praktische Vorführungen.

Konferenz / 8.-9. Mai 2017

4th International Conference »Polymer Replication on Nanoscale«

Jobs & Karriere / 27. April 2017

Girls' Day Fraunhofer Aachen

Die Fraunhofer-Institute in Aachen öffnen für interessierte Mädchen ab der 6. Klasse ihre Türen.

Weitere Veranstaltungen und Termine

Auf Messen, mit Konferenzen, Seminaren und Workshops bieten wir Interessenten aus Wissenschaft und Industrie die Gelegenheit, uns und unsere Forschungsarbeiten kennenzulernen.

 

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

Steinbachstraße 17
52074 Aachen
Telefon +49 241 8904-0
Fax +49 241 8904-198

Netzwerke des Wissens

Unter dem Titel »Netzwerke des Wissens« symbolisiert die Kunst auf unserer Fassade wichtige Aspekte der Zusammenarbeit mit unseren Partnern in Wissenschaft und Industrie. 

Weltweite Kooperation mit starken Partnern

Aachen ist eines der wichtigsten Zentren der Produktionstechnik. An vielen weiteren Standorten kooperieren wir mit starken Partnern aus dem In- und Ausland. 

Ihr Weg zu uns

Sie finden unser Institut zentral gelegen auf dem RWTH Aachen Campus – wir freuen uns auf Ihren Besuch! 

Wissenschaft und Wirtschaft am Standort Aachen

Am RWTH Aachen Campus arbeiten wir in interdisziplinären Forschungscommunities an den Trends von morgen.