Intensivkurs  /  02. Juni 2022

Aktuelle Entwicklungen in der Fertigung und Automatisierung im Werkzeugbau

Die mechanische Fertigung ist für einen Großteil der Wertschöpfung im Werkzeugbau verantwortlich. Um zukünftig global wettbewerbsfähig zu sein, muss neben der Entwicklung innovativer Produkte und Dienstleistungen eine wesentliche wertschöpfungsseitige Effizienzsteigerung in der Fertigung realisiert werden. Vor diesem Hintergrund werden in diesem Kurs aktuelle Entwicklungen von Fertigungstechnologien, Automatisierungsmöglichkeiten und zukunftsfähige Methoden zur adaptiven Prozesskettengestaltung präsentiert. Außerdem erfahren Sie in einem Rundgang mehr über die Technologien in der WBA und am Fraunhofer IPT.

Themen

  • Eingesetzte Fertigungstechnologien im Werkzeugbau
  • Aktuelle Entwicklungen in den Kerntechnologien Fräsen, Senk- und Drahterodieren sowie additiven Fertigungsverfahren
  • Automatisierungslösungen und Technologieentwicklung im Fraunhofer IPT und in der WBA
  • Adaptive Prozessketten

Methoden:

  • Fertigungskonzeption im Werkzeugbau
  • Konzeption einer Automatisierung für die Einzel- und Kleinserienfertigung
  • Gestaltung adaptiver Prozessketten