Tagung  /  26.9.2019

1. Stuttgarter Tagung zur Zukunft der Automobilproduktion in der ARENA2036

»Produzieren ohne Band und Takt«

Am 26. September 2019 findet zum ersten Mal die Stuttgarter Tagung zur Zukunft der Automobilproduktion statt. Diese Veranstaltung bietet eine einzigartige Plattform für Ihre Forschungsthemen rund um die Automobilproduktion.

Sie behandelt Zukunftsthemen über alle Gewerke und für alle Marktteilnehmer. Die Tagung unter dem Motto »Produzieren ohne Band und Takt« mit mehreren parallelen Tracks bietet einen breiten Überblick über gegenwärtige Themen in der Automobilproduktion.

Anhand von Impulsvorträgen aus der Automobilindustrie sollen aktuelle Handlungsfelder und Bedarfe automobiler Wertschöpfung im Spannungsfeld der Transformation aufgezeigt werden.

In Kombination mit wissenschaftlichen Fachbeiträgen automobilnaher Forschungsinstitute sollen mögliche Lösungen präsentiert und mit den Teilnehmern der Tagung diskutiert werden.

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an alle Gewerke der Automobilproduktion, sowie beteiligte Forschungseinrichtungen, die einen aktuellen Überblick über neue Themen und Entwicklungen erhalten möchten.

Experten aus Praxis und Wissenschaft berichten über ihre Erfahrungen, erprobte Vorgehensweisen sowie Entwicklungstrends rund um die Zukunft der Automobilproduktion. Das Schwerpunktthema im ersten Jahr ist die »Montage ohne Band und Takt«. Der Forschungscampus ARENA2036 bietet die Möglichkeiten des interdisziplinären Erfahrungsaustauschs in der Produktionstechnik über verschiedene Gewerke mit der Möglichkeit der Besichtigung innovativer Produktionskonzepte und Startups.

Veranstalter

Veranstalter ist der Verein zur Förderung produktionstechnischer Forschung e. V. (FpF), Nobelstr. 12, 70569 Stuttgart. Zur Durchführung der Veranstaltung werden Ihre Daten an die SPA Stuttgarter Produktionsakademie gGmbH, Nobelstr. 12, 70569 Stuttgart übermittelt.