Sie hinterfragen die Umweltauswirkungen Ihrer Produktion?

Wir erstellen die Ökobilanz Ihrer Produktion und identifizieren gemeinsam mit Ihnen Optimierungspotenziale.

Life Cycle Assessment in der Produktion

Kunden und Investoren legen zunehmend Wert auf ökologisch nachhaltig produzierte Produkte. Durch eine transparente Darstellung Ihrer Ökobilanz positionieren Sie sich als Unternehmen mit einem klaren Nachhaltigkeitsfokus.

Wir erstellen mit Ihnen und für Sie eine detaillierte Ökobilanz Ihrer Produktion. Diese Ökobilanz ermöglicht es, die Produktion auf ökologische Defizite hin zu analysieren und sie nach ökologischen Kriterien und unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Randbedingungen zu optimieren.

Gemeinsam bestimmen wir zunächst das Ziel und den Untersuchungsrahmen der Ökobilanzierung. In einer Sachbilanzstudie nehmen wir dann den Energie- und Materialfluss in Ihrem Unternehmen auf. Bei unseren Untersuchungen greifen wir auf langjährige Erfahrung und neueste Messtechnik zurück. Basierend auf der Sachbilanzstudie berechnen wir die Umweltauswirkungen ihrer Produktion. Dafür nutzen wir in der Wissenschaft etablierte Methoden gemäß den Empfehlungen der Vereinten Nationen und der Europäischen Union. Mit statistischen Methoden identifizieren wir die primären Verursacher von negativen Umweltauswirkungen in Ihrer Produktion. Darüber hinaus begleiten wir den Optimierungsprozess und unterstützen Sie bei der Planung und Auslegung von Prozessketten mit einer verbesserten Ökobilanz.

Unsere Leistungen

  • Analyse der Energie- und Materialflüsse in Ihrer Produktion
  • Berechnung der resultierenden Umweltauswirkungen
  • Erstellung und Auswertung der Ökobilanz Ihrer Produktion
  • Empfehlung und Begleitung von Optimierungsmaßnahmen

Ihr Nutzen

  • Steigerung der ökologischen Nachhaltigkeit Ihrer Produktion
  • Kostenvorteile durch Einsparung von Energie und Ressourcen
  • Positionierung als nachhaltigkeitsorientiertes Unternehmen
  • Akquisevorteile durch Berücksichtigung des Kundenwunschs nach Nachhaltigkeit

5 Schritte des Life Cycle Assessment

Ziel und Untersuchungsrahmen

Gemeinsam mit Ihnen legen wir das Ziel des Life Cycle Assessments fest. Im Anschluss definieren wir die Systemgrenzen und den Untersuchungsrahmen.

Life Cycle Inventory

Innerhalb der Systemgrenzen messen wir die Energie- und Materialflüsse in Ihrer Fertigung. Die Ergebnisse bilden die Grundlage für die Berechnung der Umweltauswirkungen.

Life Cycle Impact Assessment

Wir berechnen die Umweltauswirkungen Ihrer Fertigung mithilfe wissenschaftlicher Bewertungsmethoden nach dem aktuellen Stand der Technik. Dabei orientieren wir uns an den Empfehlungen der Europäischen Union und der Vereinten Nationen.

Auswertung

Wir nutzen statistische Methoden, um die Verursacher von Umweltauswirkungen in Ihrer Fertigung zu identifizieren. Im Anschluss bewerten wir, mit welchem Aufwand sich die Umweltauswirkungen reduzieren lassen.

Optimierung

In einem systematischen Technologie- und Werkstoffscreening identifizieren wir technologisch sinnvolle und ökologisch vorteilhafte Alternativen für Ihre Fertigung. Nach einer systematische Eingrenzung der Alternativen leiten wir Handlungsempfehlungen ab.