Nichtkonventionelle Fertigungsverfahren und Technologieintegration

Optimale Technologielösungen für Ihr Unternehmen

Zu den nichtkonventionellen Fertigungsverfahren zählen die Additive Fertigung, Lasertechnologien wie das Laserauftragschweißen, Laserhärten und Laserstrukturieren, Wasserstrahlabtragen sowie elektroerosive Technologien wie Funkenerodieren (EDM) und elektrochemische Metallbearbeitung (ECM). Wir entwickeln und optimieren nichtkonventionelle Fertigungsverfahren und integrieren sie in bestehende Produktionsprozesse. Damit leisten wir einen Beitrag zur Lösung aktueller und zukünftiger produktions- und produktbezogener Herausforderungen.

Mit dem Ziel, die nichtkonventionellen Fertigungsverfahren effizient in die Wertschöpfungsketten unserer Partner zu integrieren, erforschen und verbessern wir die zugrundeliegenden Prozesse. Dazu analysieren und bewerten wir wissenschaftlich die komplette Prozesskette, nehmen Anpassungen vor und integrieren die neuen Technologien. Bei unseren Untersuchungen betrachten wir neue Organisationsformen der Fertigung ebenso wie aktuelle Technologieentwicklungen, die die Effizienz in der Produktion steigern können.

Das Fraunhofer IPT verfügt über verschiedene Werkstätten, in denen Bauteile und Komponenten hausintern hergestellt und geprüft werden können. Unsere mit Labore unterstützen uns bei unseren FuE-Projekten, etwa durch hochpräzise Messungen.

Technologien und Leistungen

 

Lasermaterial-
bearbeitung

 

Elektroerosives Abtragen (EDM und ECM)

 

Wasserstrahl-
bearbeitung

 

CAM-Software für Nichtkonventionelle Fertigungsverfahren

 

Technologieorganisation