Prozesstechnologie

Im Bereich der Prozesstechnologie entwickeln wir in Ihrem Auftrag neue Fertigungsprozesse und optimieren die bereits bestehenden: Von der Verfahrensanalyse über die konzeptionelle Entwicklung und Beratung bis hin zur praktischen Umsetzung schaffen wir ganzheitliche Lösungen für Ihr Unternehmen. 

Feinbearbeitung und Optik

Die Abteilung Feinbearbeitung und Optik entwickelt Technologien zur Herstellung und Bearbeitung von Präzisionskomponenten. Dazu zählen Optiken, Präzisionswerkzeuge und Wafer für den Halbleiterbereich. Die Basis der Technologieentwicklung ist ein ausgeprägtes Grundlagenverständnis. Dieses überführen wir anhand konkreter Fragen in die industrielle Praxis und nutzen dafür neueste Maschinen- und Softwarelösungen. Zum Technologieportfolio gehören die ultrapräzise Schleif- und Polierbearbeitung, die Diamantzerspanung sowie das Präzisionsblankpressen.

Hochleistungszerspanung

Die Abteilung »Hochleistungszerspanung« bietet anwendungsnahe Fertigungslösungen für Komponenten des Turbomaschinen-, Flugzeug- und Werkzeugbaus. Im Vordergrund steht das simultane Mehrachsfräsen sowie das Drehen geometrisch anspruchsvoller Bauteile aus Superlegierungen, hochharten Stählen und aus Leichtbau- und Verbundmaterialien. Umfassendes Technologiewissen, ausgeprägte Systemkompetenz sowie ein einzigartiger Maschinenpark bilden die Voraussetzung FuE-Projekte ganzheitlich und zielgerichtet zu bearbeiten - von der Entwicklung und Optimierung der Prozesse über die Technologie-Beratung bis hin zur Prototypenfertigung.

Nichtkonventionelle Fertigungsverfahren und Technologieintegration

 

 

Unsere Mission ist es, die Entwicklung von nichtkonventionellen Fertigungsverfahren zur Lösung aktueller und zukünftiger produktions- und produktspezifischer Herausforderungen voranzutreiben. Zu diesen Verfahren zählen wir elektroerosive Technologien wie EDM und ECM, Lasertechnologien wie das Laserauftragschweißen, Laserhärten und Laserstrukturieren und das Wasserstrahlabtragen. Eine weitere Kernkompetenz ist die Integration solcher nichtkonventioneller Fertigungsverfahren in Prozessketten – angefangen mit der Analyse und Bewertung von existierenden Prozessketten, über deren Adaption oder Neugestaltung unter Einbindung nichtkonventioneller Fertigungsverfahren bis hin zur praktischen Technologieintegration bei Ihnen vor Ort.

Für jede dieser Verfahren entwickeln wir zudem anwendungsorientierte CAM-Module, die nicht nur in Ihren existierenden CAM-Lösungen problemlos integriert werden können, sondern auch den Transfer unseres Prozessverständnisses gewährleisten.