Forschungsprojektübersicht

Finden Sie hier eine Übersicht über die aktuellen und abgeschlossenen Forschungsprojekte

Produktionsdaten

Flexible, effiziente Wertschöpfungsketten

Ziel des »Leistungszentrums« ist die Entwicklung einer vernetzten, adaptiven Produktion durch die Vernetzung und Digitalisierung von Hard- und Softwaresystemen sowie dem Produkt selbst.

Innovative Gebäudeautomation

Das Forschungsprojekt »BIG« ermöglicht eine bedarfsabhängige und innovative Gebäudeautomation in Produktionsstätten zur Reduzierung des Energiebedarfes.

Energieorientiertes MES

Ziel des Forschungsprojektes »eMES« ist die Entwicklung eines Software-Prototypen für die energieorientierte Produktionssteuerung und -regelung.

Wissensbasierte Fertigungsoptimierung

Das Forschungsprojekt »KOBOLD« nutzt umfangreiche Datenerfassung durch Mess-technik zur Ableitung von Optimierungs-strategien zur Fehlerreduzierung und Entwicklungszeitverkürzung beim Fräsen. 

Datenanalyse

Schlankes Datenmanagement

Das Forschungsprojekt »charMant« entwickelt Konzepte, um kleinen und mittleren Unternehmen effiziente und kostengünstige Prozess- sowie Produktanalysen zu ermöglichen.

Hochflexible Fertigungsprozesse

Im Forschungsprojekt »Openmind« werden Systeme für hochflexible Fertigungsprozesse für individualisierte minimalinvasive Einwegprodukte der Medizin entwickelt.

Weiterbildungszentrum für Data Science

Das »Weiterbildungszentrum – Data Science« entwickelt ein interdisziplinäres Seminar zur Lösung von Data Science Projekten in der smarten Produktion.

Statistische Prozess-kontrolle bei Losgröße 1

Im Forschungsprojekt »KleiSta« werden Ähnlichkeitsmodelle zur merkmalsspezifischen Klassifizierung und statistischen Auswertung von Kleinserien entwickelt.

Vernetzung optischer Fertigungsketten

Das Forschungsprojekt »EverPro« widmet sich der Erstellung technologieübergreifender, transferierbarer Infrastrukturkonzepte für die Vernetzung von Prozessketten komplexer Produkte der Optikfertigung. 

Innovative Batterietechnologie

Die Fraunhofer Forschungsfertigung Batteriezelle »FFB« beschäftigt sich mit der Erforschung neuer, produktionsrelevanter Batteriezellkonzepte und deren Umsetzung.

Ökologische Leistungsindikatoren

Das Forschungsprojekt »EBOEL« legt den Grundstein für die automatisierte Erfassung und Bewertung ökologischer Leistungsfaktoren.

Innovationen im Turbomaschinenbau

Das »International Center for Turbomachinery Manufacturing« bietet eine integrierte sowie interdisziplinäre Plattform für die Entwicklung von Produktions- und Reparaturtechnologien im Turbomaschinenbau.

Datenbasierte Entscheidung

Frei vernetzte Montagesysteme

Das Forschungsprojekt »freeMoVe« entwickelt neue Organisationsformen für die bedarfsgerechte Informationsbereitstellung in der frei vernetzten Montage.

Informationsverdichtung für Assistenzsysteme

Im Forschungsprojekt »DAISY« werden Gestaltungsregeln für device- und kontextabhängige Informationsverdichtung von Werker-Assistenzsystemen definiert.

Objektivierung der Sichtprüfung

Das Forschungsprojekt »KOMBI« gestaltet die objektive Qualitätssicherung durch die Nutzung von Smart Devices und Machine Learning.

Produktionsorganisation

Implementierung einer I4.0-Umgebung

Im Forschungsprojekt »NEXT« wird die Wirtschaftlichkeit von Prozessdigitalisierung und -vernetzung des TiAl-Feingießens nachgewiesen.

Bearbeitung hochtechnologischer Werkstoffe

Das Forschungsprojekt »IDEAL« verfolgt die Optimierung des Fertigungsprozesses für gegossene TiAl-Niederdruckturbinenschaufeln.

Synchronisierte Einzelfertigung

Durch das Forschungsprojekt »PARSyP« sollen Unsicherheiten in der Produktionsplanung durch die Nutzung prädiktiver Analyse bei der Einzelfertigung reduziert werden.

Rückgewinnung von Technologiemetallen

Das Forschungsprojekt »MetalSens« verfolgt die staubarme und sensorgestützte Rückgewinnung von Technologiemetallen.

Energie- und Ressourceneffizenz

Die Entwicklung von energie- und ressourceneffizienten Prozessketten für die Wafer-basierte Fertigung von LED-Glasoptiken ist das Ziel beim Forschungsprojekt »EFFEkT«

Digitale Transformation

Cyberphysische Produktion

Das Projekt »EPIC« verknüpft europäische Kompetenzen, um die cyberphysiche Produktion in der EU durch die Vernetzung von Partnern und den Einsatz hoch entwickelter Technologien zu stärken.

Technologischer Wandel der Industrie 4.0

Industrie- und Forschungspartner entwickeln gemeinsam im »International Center for Networked, Adaptive Production« Lösungsansätze zu den Entwicklungsfeldern der Industrie 4.0.

Risiko- & Qualitätsmanagement

Qualitätsdatenbasierte Risikobewertung

Das Forschungsprojekt »quadrika« umfasst die Konzeptionierung eines Software-Tools, das Daten aus sämtlichen Produktions-IT-Systemen integriert und eine Kennzahl für prädiktives Risikomanagement ermittelt.

Quantitatives Risikomanagement

Das Ziel des Forschungsprojektes »PRiMa-Q« ist die Entwicklung einer Software für die datenbasierte Quantifizierung von Risiken und risikokostenoptimierte Planung im Projektmanagement.

Qualität in der Unternehmenskultur

Durch das Forschungsprojekt »Qualitätskul-tur« ist es Unternehmen möglich, einen Selbstcheck zur Integration von Qualität in der Unternehmenskultur eigenständig durchzuführen.

Risikominimierte Innovationen

Das Forschungsprojekt »ServRisk« erstellt Regelkreise, die der Qualitätssicherung dienen und die das Risiko bei der Initiierung von Innovationen minimieren können.

Simulation quantitativer Risikofolgen

Das Forschungsprojekt »SimQRi« ermöglicht einen simulativen Ansatz zur Quantifizierung von Risikofolgen und interner Maßnahmenwirkung in komplexen Beschaffungsketten.

Stammzellenbasierte Wirkstoffprädiktion

Das Forschungsprojekt »StemCellFactory III« widmet sich der Entwicklung zellulärer Testsysteme für die Wirkstofftestung und personalisierte Pharmakotherapie im Bereich neuropsychiatrische Erkrankungen.