Kontext- & Situationsspezifische Informationsbereitstellung

Kontext- und situationsspezifische Informationsbereitstellung in der Produktion

Die Produktion von heute und morgen ist gekennzeichnet durch eine steigende Komplexität von Produkten, Abläufen und Produktionssystemen. Die Ursachen sind vielfältig: Sei es durch Integration von Sensorik, durch die zunehmende Individualisierung von Produkten oder durch die voranschreitende Digitalisierung und Vernetzung. In diesem herausfordernden Umfeld ist es umso wichtiger, zügig und zielgerichtet zu agieren. Eine kontext- und situationsgerechte Bereitstellung von Informationen zur Entscheidungsfindung ist deshalb unabdingbar. 

Die Zusammenführung von Daten aus verschiedenen Quellen wie ERP-, ME- und CAQ-Systemen sowie die Aufbereitung der Daten  zu nutzbaren Informationen bildet die Grundlage für die Bereitstellung der Informationen, beispielsweise auf mobilen Endgeräten wie Smartphones, Tablets oder Smartglasses. Ergonomie und eine intuitive Benutzerführung sind hier von besonderer Bedeutung, oft ergänzt durch neue Visualisierungsmöglichkeiten wie Virtual oder Augmented Reality. Je nachdem in welchem Kontext die Informationen bereitgestellt werden, lassen sich diese zielgerichtet an die jeweilige Situation anpassen. Der Einsatz von Indoor-Lokalisierung ermöglicht es zum Beispiel, gezielt Statusinformationen nur von Maschinen im unmittelbaren Umkreis des Anwenders zu visualisieren.

 

Unsere Leistungen im Überblick

  • Systematische Identifikation von Informationsdefiziten und prozessualen Schwachstellen
  • Analyse der vorhandenen IT-Infrastruktur zur Einbindung neuer Lösungen für die Informationsbereitstellung
  • Konzeptionierung von Informationssystemen
  • Prototypische Implementierung und Validierung der konzeptionierten Lösungen

Relevante Projekte

Frei vernetzte Montagesysteme

Das Forschungsprojekt »freeMoVe« entwickelt neue Organisationsformen für die bedarfsgerechte Informationsbereitstellung in der frei vernetzten Montage.

Informationsverdichtung für Assistenzsysteme

Im Forschungsprojekt »DAISY« werden Gestaltungsregeln für device- und kontextabhängige Informationsverdichtung von Werker-Assistenzsystemen definiert.

Flexible Montagesysteme

Im Forschungsprojekt »AIMFREE« werden neue Methoden der Planung und Steuerung von agilen, frei verketteten Montagesystemem erforscht.

Adaptive, kontextspezifische Anleitungen in AR

Zur Reduzierung des Aufwandes für Erstellung und Pflege von Anleitungen, werden im Projekt „AdaptAR“ adaptive und kontextspezifische AR-Anleitungen für den gesamten Produktlebenszyklus entwickelt.