5G-Potenziale

Welche Potenziale birgt die Mobilfunktechnologie 5G? Und wie kann die Umsetzung in Ihrer Produktion gelingen? Mit dem 5G-Audit zeigen wir Ihnen in fünf Modulen, welche Herausforderungen die Implementierung von 5G bereit hält und wie der Wandel zur Digitalisierung gelingen kann.

5G-Audit

In fünf Schritten zu 5G

Die neue 5G-Mobilfunktechnologie bietet mit geringen Latenzen und hohen Datenraten ein enormes Potenzial für die Produktion: Prozesse können kontinuierlich überwacht und dokumentiert werden und Prozessabläufe in Echtzeit adaptiv gestaltet werden. Durch das intelligente Zusammenspiel des 5G-Netzes mit lokalen Edge-Cloud-Systemen können durchgängige Echtzeitanwendungen skalierbar umgesetzt werden - vom Sensor bis in die Cloud.

Das Fraunhofer IPT erprobt mit der knapp ein Quadratkilometer langen 5G-Forschungsinfrastruktur, dem 5G-Industry Campus Europe in Aachen, insgesamt acht Anwendungsszenarien – von 5G-Sensorik für die Überwachung und Steuerung hochkomplexer Fertigungsprozesse über mobile Robotik und Logistik bis hin zu standortübergreifenden Produktionsketten.

Gerne unterstützen wir Sie und geben Ihnen Handlungsempfehlungen, damit auch Sie sich die Potenziale von 5G zu Nutze machen können. Dazu zeigen wir Ihnen in fünf Modulen, wie mit der 5G-Technologie der Wandel zur Digitalisierung in der Produktion gelingen kann und welche Potenziale und Herausforderungen die Implementierung von 5G birgt.

5G als zukünftiger Kommunikationsstandard der Produktion

Um die Vision eines hochflexiblen und vernetzten Fertigungssystems zu verwirklichen, müssen einzelne Prozesse und verteilte Systeme in Echtzeit, ohne Verzögerung, zuverlässig kommunizieren können. Nur so ist es möglich, ein hohes Maß an Überwachung und Steuerung zu gewährleisten und dynamisch auf kleinste Änderungen im Produktionsprozess reagieren zu können.

Hierfür sind Kommunikationssysteme die Basis der Fabrik der Zukunft: Der neue Mobilfunkstandart 5G bietet hierfür die besten Voraussetzungen. Hohe Datenraten (bis zu 10 Gbit/s) und -dichte, sowie geringe Latenzen (>1ms) sind eine Grundvoraussetzung für moderne Fertigungssysteme. Vernetze, adaptive Produktionsanlagen, Echtzeitbildverarbeitung, autonome Roboter bleiben hiermit nicht länger nur eine Vision, sondern könnten bald schon zum Alltag einer modernen Produktion gehören.

 

5G-Anwendungsprofile

Je nach Einsatzgebiet lässt sich das 5G-Netz hinsichtlich verschiedener Eigenschaften optimieren:

eMBB (Enhanced Mobile Broadband)

Das Enhanced Mobile Broadband ermöglicht eine extrem hohe Datenrate von bis zu 10 Gb/s Uplink und 20 Gb/s Downlink und unterstützt Dienste mit hohen Breitbandanforderungen. Mögliche Anwendungsbereiche sind:

  • Augmented Reality
  • Virtual Reality
  • Echtzeitbildverarbeitung

 

uRLLC (Ultra Reliable and Low Latency Communications)

Ultra-Reliable und Low-Latency Communications kann optimal für zeitkritische Anwendungen und die Anforderungen an Verfügbarkeit mit einer Übertragungszuverlässigkeit von 99,999% und kurzen Anwortzeiten von unter 1 ms genutzt werden. Mögliche Anwendungsbereiche sind:

  • Autonomes Fahren
  • Edge Computing
  • Prozesskontrolle
             

mMTC (Massive Machine Type Communications)

Mittels Massive-Machine-Type-Kommunikation kann eine hohe Anzahl an Geräten pro Flächeneinheit unterstützt werden und damit eine hohe Energieeffizient gewährleistet werden. Mögliche Anwendungsbereiche sind:

  • Smart Cities
  • Logistik
  • Industrial Internet of Things (IIoT)
  • Machine to machine communication
Diese Eigenschaften macht 5G attraktiv für den EInsatz in der Industrie. Anhand unserer fünf Module zeigen wir Ihnen, das Potenzial und die Herausforderung für eine Umsetzung in Ihrer Produktion.

Unser Leistungsangebot

Modul 1 Modul 2 Modul 3 Modul 4 Modul 5

5G Experience Day in Aachen

Prozessidentifikation

Potenzialanalyse

Roadmapping und Implementierungs-strategien

Umsetzungssupport

Kennenlernen des 5G-Industry Campus Europe und der implementierten
Use Cases

Identifikation potenzieller
eigener 5G-Use Cases in Ihrer Produktion

Bewertung des Potenzials der identifizierten 5G-Use Cases

Erarbeitung der konkreten
Umsetzungsstrategie für Ihre Einführung von 5G

Unterstützung bei der Umsetzung der definierten Implementierungsstrategien

1 Tag

1 bis 2 Tage

1 bis 3 Tage

3 bis 5 Tage

5 bis 10 Tage

Informationsmaterial

5G-Audit: Portfolio

In unserem Portfolio erhalten Sie detaillierte Informationen zu den einzelnen Modulen und unserem Leistungsspektrum. Sie haben hier zusätzlich die Möglichkeit das Portfolio herunterzuladen.

Innovationsgutschein NRW

Das Land Nordrhein-Westfalen unterstützt die Neu- und Weiterentwicklung sowie die Digitalisierung von Produkten, Dienstleistungen und Produktionsverfahren von kleineren und mittelständischen Unternehmen.

Projekte

5G-Industry Campus Europe

Seit dem 12. Mai 2020 ist das Netz den 5G-Industry Campus Europe in Live-Betrieb. Mit einer Fläche von knapp 1km², 19 Antennen und einer Bandbreite von 10 Gb/s ist es das größte industrielle 5G-Forschungsnetz in Europa.

5GSensPro

Um Sensor Cloud Systeme in der Industrie zu testen und weiter zu erforschen, entwickelt das Fraunhofer IPT zusammen mit sieben weiteren Industriepartnern im Projekt »5GSensPRO« ein modular erweiterbares Sensor Cloud System für bestehende Maschinen.

5G-Smart

Ziel von 5G-SMART ist die Demonstration, Bewertung und Validierung der 5G-Technologie für neue Fertigungsanwendungen im industriellen Umfeld.