ACOP – Aachen Center for Optics Production

Digitale und physische Vernetzung von Produktionsmaschinen kann die Produktionsleistung auch in der optischen Industrie deutlich steigern: Die Erfassung und Auswertung von Maschinendaten erlaubt es, die Produktion in allen einzelnen Prozesschritten transparent zu erfassen und zu optimieren. Im Infrastrukturprojekt EverPro – Effiziente Vernetzung optischer Produktionssysteme – ist es das Ziel des Fraunhofer IPT, eine digitalisierte Produktionsinfrastruktur zu schaffen, die alle Schritte der Optikfertigung umfasst und digital vollständig vernetzt.

Digitalisierungskonzepte und -strategien sind heute bereits Thema in vielen Unternehmen, auch in der Optikbranche und ihren Kunden. Doch die Umsetzung in vollständigen Fertigungsprozessketten erfolgt gerade bei Produkten mit engen Toleranzen oft noch nach dem Trial-and-Error-Prinzip bis iterativ eine Lösung gefunden ist. Eine prozesskettenübergreifende Vernetzung aller Fertigungsschritte ist zumeist noch nicht erfolgt.

Vernetzte Prozessketten für die Optikfertigung

Besonders in der fehlerfreien Produktion hochpräziser optischer Komponenten es jedoch besonders wichtig, dass das Zusammenspiel der Einzelprozesse in der Gesamtprozesskette stimmt: Effizienz entsteht dort, wo nicht nur die Einzelprozesse, sondern auch die prozessübergreifenden vor- und nachgelagerten Interaktionen und Mechanismen aufeinander abgestimmt ablaufen. Deshalb birgt die Digitalisierung von Prozessen und Prozessketten gerade in der Optikindustrie ein enormes Potenzial.

Digtalisierung und Datendurchgängigkeit für alle Fertigungsschritte

Das Fraunhofer IPT, seit jeher Vorreiter im Bereich der optischen Fertigungstechnologien, befasst sich deshalb im Forschungsprojekt EverPro mit der effizienten Vernetzung aller Einzel- und Gesamtprozesse für die nächste Evolutionsstufe der Optikproduktion.

Vom Optikdesign über den Werkzeug- und Formenbau und die Replikation bis hin zur messtechnischen Qualifizierung und der Endmontage bringt das Fraunhofer IPT exzellentes Hintergrundwissen über die Einzelprozesse in das Projekt ein.

Aachen Center for Optics Production

Über das Projektende von EverPro hinaus entsteht ACOP – das Aachen Center for Optics Production. Mit ACOP etabliert das Fraunhofer IPT gemeinsam mit Partnern der optischen Industrie ein Kompetenzzentrum für die digitale Optikfertigung.

ACOP befähigt Unternehmen, der Digitalisierung am Fraunhofer IPT zu folgen, Mehrwerte für die eigene Produktion zu identifizieren und zielgerichtet zu implementieren.